Infos und News aus der Ringerabteilung
  13.05.07 - Ringen Jugend
 
Wieder gute Platzierungen unserer
ASV Jugend beim Turnier  in
Kreuznach

Wie in Nackenheim konnten unsere jungen Athleten auch beim Edgar Christ Turnier in Kreuznach hervorragende Ergebnisse erzielen.

Besonders Kevin Lehr lieferte sich mit seinem ewigen Kontrahenten und einstmaligen Teamkameraden
Achmet Shahab einen sensationellen Poolkampf.
Es war wie immer ein mitreißender Kampf von beiden, nach der letzten Niederlage machte Kevin seinem Gegner das Leben schwer und musste sich nur knapp nach Punkten und zwei Runden geschlagen geben.
Auch Furkan Yildirim verpasste wieder nur knapp den 1.Platz, in Kay Berlau vom ASV Mainz 88 hatte er einen ebenbürtigen Gegner gefunden, der an diesem Tag im Finale der etwas stärkere war.
 Auch Dennis Piekarus, unser Neuzugang (seit Januar'07) zeigte wieder seinen vollen Einsatz,
auch er verlor nur knapp im Finale und wurde Zweiter.

Unser Kücken Lukas Lehr, der erst sein zweites Turnier bestritt, war allemal eine Sensation. Nachdem er sich von seinem Bruder Horst Lehr jun. der den 1. Platz belegte, geschlagen geben musste rang er nun gegen den ebenfalls Erfahrenären Ringer Rafael Tersijan aus Worms. Gäbe es einen preis für die beste stabilste Bodenlage hätte Lukas ihn gewonnen. Er klebte förmlich auf der Matte mit seinen
17 kg, so das der Wormser ihn nicht 1 cm bewegen konnte, manch Großer hätte sich da eine Scheibe abschneiden können. Nach großem Kampf belegte er den 3. Platz

Alles in allem zeigte sich unsere Jugend wieder von ihrer besten Seite. Unsere Jugendlichen belegten von
21 Vereinen den 4. Platz in der Mannschaftswertung. Wenn wir alle Jugendlichen dabei gehabt hätten (einige Jugendlichen waren mit der Schule unterwegs) wäre noch eine bessere Platzierung Möglich gewesen. Aber auch so ist das wieder ein toller Erfolg.
Deshalb möchten wir hier auch einmal ein großes Lob und Dankeschön an unseren Jugendtrainer HORST LEHR aussprechen, der mit Begeisterung und großem Idealismus bei der Sache ist.
Vielen Dank vom Vorstand und deinen Jugendlichen


Hier die Einzelergebnisse

E-Jugend bis 19kg   Horst Lehr jr. 1. Platz;
                               Lukas Lehr     3. Platz,
D-Jugend bis 23kg  Daniel Kuffler 2. Platz,
D-Jugend bis 25kg Chantal Lehr 6. Platz;
                             Shalina Lehr 5. Platz;
                             
D-Jugend bis 31kg      Kevin Etzel 4. Platz,
D-Jugend bis 34kg   Kevin Lehr 3. Platz,
D-Jugend bis 38kg           Dennis Piekarus 2. Platz;
                                         Selim Chalghoumi 4. Platz,
D-Jugend  bis 42kg   Furkan Yildirim  2. Platz
                          
A-Jugend bis 69 kg Adem Yildirim   2. Platz.
 
  07.05.07 - Ringen Jugend
  Erfolgreicher Start der ASV Jugend beim
12. Internationalem Carl Zuckmayer Turnier

Am Sonntag starteten 14 ASV-Jugendliche mit Eltern und Trainern beim 12. Internationalem Carl Zuckmayer Turnier
 in Nackenheim und konnten hervorragende Ergebnisse erzielen.
 
Das frühe Aufstehen sollte sich lohnen.
Durch glänzenden Einzelgewinne belegte unsere
ASV Jugend den ersten Platz in der Mannschaftswertung.

Zudem wurde Furkan Yildirim als technisch Bester Ringer
ausgezeichnet!

Hier die Einzelergebnisse:

F-Jugend bis 17kg   Tajana Lehr   2. Platz ,
E-Jugend bis 19kg   Horst Lehr jr. 1. Platz;
                               Lukas Lehr     3. Platz,
D-Jugend bis 25kg Chantal Lehr 2. Platz;
                             Shalina Lehr 3. Platz;
                               Daniel Kuffler 4. Platz,
D-Jugend bis 31kg      Kevin Etzel 4. Platz,
D-Jugend bis 34kg   Kevin Lehr 2. Platz,
D-Jugend bis 38kg           Dennis Piekarus 1. Platz;
                                         Selim Chalghoumi 5. Platz,
D-Jugend  bis 42kg   Furkan Yildirim  1. Platz
(Technisch Bester Ringer)
B-Jugend bis 100kg Kasim Yildirim   2. Platz,

A-Jugend bis 54 kg Timo Dechant 1. Platz,
A-Jugend bis 69 kg Adem Yildirim   2. Platz.

Wie wir finden, ein super Erfolg für unsere jungen Athleten
herzlichen Glückwunsch hier noch mal von der
Vorstandschaft und weiter so!
 
  10.04.07 - Ringen Jugend
  Adem Yildirim startet am 13.04 - 15.04.07 bei den
Deutschen A-Jugendmeisterschaften in Köln


Adem startet in der mit 23 Teilnehmern
sehr gut besetzten 63 kg Klasse.

Er wird es in diesem starken Teilnehmerfeld sehr schwer haben in den vorderen Rängen zu landen.


Aber mit der guten Vorbereitung und etwas Losglück
ist eine gute Platzierung durchaus im Bereich
des Möglichen

Die ASV Kollegen und Vorstandschaft wünschen
ihm viel Erfolg
 
  30.03.07 - Ringen Jugend
 

Termine der Regionalligarunde 2007 sind
Online

Download der Termine
hier klicken

 

  25.03.07 - Ringen Jugend
  Der KSV Ketsch gewinnt Mannschaftswertung beim 
2. Paul Klein Gedächtnisturnier


Nach spannenden Kämpfen konnte der KSV Ketsch
die Mannschaftswertung des 2. Paul Klein Gedächtnisturniers
vor dem AV Reilingen deutlich für sich entscheiden.

Infos zum Turnier
Bitte hier klicken

Bericht zum Turnier
Bitte hier klicken
 
  10.12.06 - Ringen Aktive
  28:11 Heimsieg gegen KSV Köllerbach-Püttlingen II

Leichter als erwartet kamen wir am Samstag im  letzten Saisonkampf zu einem deutlichen Heimsieg.
Die zweite Vertretung vom KSV Köllerbach-Püttlingen
machte von Anfang an nicht den Eindruck unbedingt
gewinnen zu wollen. Das sah man daran das die
Köllerbacher Staffel, zuerst zu spät zum wiegen kam und zudem
scheinbar "vorsichtshalber" noch einige Jugendringer in ihre Staffel gestellt haben, da sie bei einem Sieg und gleichzeitiger Niederlage von Erbach noch auf einen Aufstiegsplatz zur 2.Bundesliga "gelandet" wären, dies wollten sie scheinbar vermeiden.

Da diese Situationen sich in den Ligen fast jedes Jahr wiederholen ging unsere Staffel trotzdem hoch motiviert zu Werke und nutzte
 die Gelegenheit unseren Fans zum Saisonabschluss noch mal Ringkampfsport vom Feinsten zu bieten.

Mit dem Sieg schließen wir die Saison mit einem ausgeglichenen Punktekonto auf dem  5. Tabellenplatz ab und können als Aufsteiger
mehr als zufrieden sein.
Wenn wir , wie schon gesagt, die Leistung der Rückrunde schon in der Vorrunde hätten bringen können und zudem vom Verletzungspech verschont geblieben wären, wäre im Nachhinein betrachtet sogar noch etwas mehr drin gewesen.  Aber auch so sind wir stolz auf das Erbrachte und auf unsere Truppe.

Hier noch mal ein Dank an unsere Fans die uns wieder sehr gut unterstützt haben.

Detailbericht
hier klicken
 
  08.12.06 - Ringen Aktive
  Letzter Heimkampf der Saison gegen den
KSV Köllerbach

Am morgigen Samstag findet der letzte Saisonkampf zu
Hause gegen die zweite Vertretung vom
KSV Köllerbach-Püttlingen statt.

Im letzten Heimkampf wollen wir uns natürlich mit einer guten Leistung von unseren Fans verabschieden.
Zudem haben wir im letzten Saisonkampf die Möglichkeit
uns noch um einen Tabellenplatz zu verbessern.

Aber auch mit dem 5. Tabellenplatz können wir als Aufsteiger
durchaus zufrieden sein. Wenn wir die Leistung der Rückrunde schon in der Vorrunde hätten bringen können und zudem vom Verletzungspech etwas mehr verschont geblieben wären, wäre im Nachhinein betrachtet sogar noch etwas mehr drin gewesen.  Aber wie gesagt können wir auch so stolz auf die erbrachte Leistung sein.

Wir hoffen auf reges Zuschauerinteresse und hoffen unseren
Fans zum Abschluss noch einen Sieg schenken zu können.

ASV I : KSV Köllerbach - Püttlingen II

Wann: 09.12.06 um 19:00 Uhr
(Kampfbeginn 19:30 Uhr auf der Matte)

Wo:
Turnhalle der Pestallozzi-Hauptschule

Der ASV freut sich, wie immer auf ihren Besuch
 
  04.12.06 - Ringen Aktive
  2. Paul- Klein-Gedächtnisturnier

Am 18.03.2006 findet das 2. Paul Klein Gedächtnisturnier
statt.
Weitere Informationen zum Turnier können sie sich über die
eigens dafür gestaltete Seite holen.
(Weitere Informationen hier klicken)

Zudem können sie sich hier schon einmal die
Turnierausschreibung herunterladen
hier klicken
  25.11.06 - Ringen Aktive
  26:11 Sieg gegen Dudweiler/Spiesen-Elversberg

Die Rückrunde wird immer mehr zum vollen Erfolg unserer
Staffel.
Wieder gelang unserer Staffel ein hoher und verdienter Sieg
Dieses mal konnten wir die Staffel von Dudweiler/Spiesen-
Elversberg niederhalten. Es war ein beeindruckender Sieg der
den kompletten Kampfabend nie in Gefahr geriet.

Durch diesen Sieg konnten wir den 5. Tabellenplatz festigen und
haben im letzten Saisonkampf die Möglichkeit uns noch um einen
Tabellenplatz zu verbessern

Mit dieser Leistung in der Vorrunde und ein paar Verletzten weniger wäre im Nachhinein betrachtet sogar noch etwas mehr drin gewesen.

Detailbericht
hier klicken
 
  18.11.06 - Ringen Aktive
  25:13 Auswärtssieg in Eppelborn

Durch den Stilartwechsel und die Rückkehr von
Manfred "Freddy" Wagner nach seiner Verletzung auf die Matte
kommt unser ASV immer besser in Fahrt.

Auch in Eppelborn gelang uns ein herausragender
und auch in dieser Höhe verdienter 25:13 Sieg

 Dieses mal gehörten unsere "leichten" Jungs zu den
Matchwinnern, denn sowohl Chris Stroh und
Adem Yildirim konnten ihre Kämpfe deutlich gewinnen.

Zudem zeigt Manfred "Freddy" Wagner das er immer
noch eine Bank für uns in der Klasse bis 74 kg ist. So konnte er den zweiten Kampf nach seiner Verletzung auf Schulter gewinnen
und schließt nun das "Loch" das wir die ganze Vorrunde in der
Klasse bis 74 kg gr. röm. hatten.
Durch diesen Sieg konnten wir uns erneut um einen Platz in der Tabelle verbessern
  11.11.06 - Ringen Aktive
 

26:10 Heimsieg gegen die TSG Bretzenheim

Am Samstag  gelang unserer Staffel, einer in dieser Höhe nicht erwarteter Sieg.
Trotz des deutlichen Ergebnisses war es ein heiß
umkämpftes Duell. In einem Kampf mit Lokalderby Charakter zwischen zwei Teams die sich nichts schenkten, hatte unsere
Staffel das bessere Ende für sich.

 An diesem Kampfabend hatte einfach alles gepasst.
Mit ein paar Umstellungen hatte unser Ringertrainer
Johann Weingärtner dafür gesorgt, dass wir den
Kampfabend für uns entscheiden konnten und einen
souveränen Sieg einfuhren.

Detailbericht hier klicken

  29.10.06 - Ringen Aktive
  Überraschender 19:17 Sieg in Erbach

Am heutigen Sonntag (der Kampf wurde vorgezogen, da der SG
am 02.12.06 die Halle nicht zur Verfügung steht)
 konnte unsere Staffel einen etwas Überraschenden
Auswärtssieg beim bisherigen Tabellenzweiten der
SG Erbach erzielen.

Schon bei der knappen Heimkampf Niederlage gegen Erbach in der Vorrunde hat man gesehen das dies ein Gegner ist der uns liegt.

Nach den letzten knappen Niederlagen, war uns dieses mal der Befreiungsschlag gelungen und auch dieses mal das Glück auf
unserer Seite.

Mit diesem Sieg im Rücken können wir am nächsten Wochenende befreit zum Tabellenführer der WKG Metternich-Rübenach fahren und befreit den Mannschaftskampf angehen und auf eine weitere Überraschung hoffen.

Detailbericht hier klicken

 
  21.10.06 - Ringen Aktive
  Knappe 18:16 Niederlage in Heusweiler

Zum Rückrundenauftakt mussten wir am Samstag
eine knappe und vermeidbare Niederlage in Heusweiler hinnehmen.

Bei fünf Einzelsiegen und fünf Einzelniederlagen, konnten wir den
Mannschaftskampf nicht für uns entscheiden, da wir leider in der 74 kg Klasse Verletzungs bedingt keinen Ringer stellen konnten und deshalb kampflos vier Mannschaftspunkte abgeben mussten und zudem die Verlierer auf Heusweiler Seite mehr Punkte in ihren Kämpfen mitnehmen konnten.

Zudem gab es  besonders im Kampf von Erhan Karakaya einige unverständliche Entscheidungen des Mattenleiters, die man nicht nachvollziehen konnte.
 
Mit ein wenig mehr Glück und einer "normalen" Leistung des Mattenleiters wäre dieses mal ein Sieg "drin" gewesen.

Detailbericht hier klicken

 
  14.10.06 - Ringen Aktive
  13:22 Niederlage in Köllerbach

Am Samstag kassierte unsere Staffel
die erwartete Niederlage bei der zweiten Vertretung des
Bundesligisten KSV Köllerbach

 Bei der Reserve der Bundesligastaffel, die in ihren Heimkämpfen
immer sehr stark stehen und deshalb sehr schwer zu besiegen ist, war unsere Staffel Chancenlos und verlor deutlich mit 13:22

Wieder mal hat das Verletzungspech zugeschlagen so mussten wir auf Henrik Awaisian verzichten der sich den Daumen gebrochen hat
und drei Athleten mussten ihre Kämpfe Verletzungs-
bedingt aufgeben.
Deshalb war auch dieses mal nicht mehr drin gewesen

Nächstes Wochenende beginnt die Rückrunde
und da hoffen wir durch den Stilartwechsel
etwas besser da zu stehen. Zudem hoffen wir das
die Verletztenliste bald wieder etwas kleiner wird und die verletzten Athleten bis zum Rückrundenauftakt wieder Fit sind

Zum Rückrundenauftakt gastieren wir bei der Mannschaft vom
AC Heusweiler
 

Detailbericht hier klicken
  07.10.06 - Ringen Aktive
  15:25 Niederlage gegen SG Erbach

Am Samstag kassierte unsere Staffel
die erwartete Niederlage gegen den bis jetzt noch
ungeschlagenen Gegner aus Erbach

 Der mit einigen Spitzenathleten gespickte Tabellenführer
wies seine Klasse eindrucksvoll nach.
Trotz des deutlichen Ergebnisses war auch in diesem Kampf ein
besseres Ergebnis möglich, es sind jedoch immer Kleinigkeiten
die ein solchen Erfolg verhindern.
Selbst dieser Gegner zollte unserer Mannschaft Respekt
und bescheinigte ihr ein großes Potential.

Man hat wieder gesehen das wir in der Lage sind mit diesen Mannschaften mitzuhalten, jedoch werden wir uns an anderen Mannschaften messen müssen.

Detailbericht hier klicken
  30.09.06 - Ringen Aktive
  12:26 Sieg in Dudweiler/Spiesen - Elversberg

Nun ist es endlich geschafft!!!!!
Am Samstag (30.09.06) gelang unserer Staffel
der längst verdiente Sieg in der Regionalliga

 Im zweiten Auswärtskampf bei der Staffel von
der KG Dudweiler/Spiesen-Elversberg konnte unser
Team einen nie gefährdeten Mannschaftssieg
einfahren, der Sieg wurde in souveräner Manier erkämpft
(nur zwei Einzelkämpfe wurden verloren) und war auch in dieser Höhe verdient.

Detailbericht hier klicken
  29.09.06 - Ringen Aktive
  ASV I in Dudweiler/Spiesen - Elversberg

Am Samstag (30.09.06) treten unsere Athleten,
 im zweiten Auswärtskampf bei der Staffel von
der KG Dudweiler/Spiesen-Elversberg an.

Wieder startet unsere Staffel den Versuch den
ersten Sieg (auch auf der Matte) in der
Regionalliga einzufahren.

Nach den bisherigen Ergebnissen zu urteilen, könnte dies im
Bereich des Möglichen liegen, da die Kampfgemeinschaft
aus Dudweiler, wie bisher unsere Staffel, noch
kein Kampf gewinnen konnte.

In Dudweiler dürften wir auf eine Staffel treffen
die wir zwar besiegen können, die jedoch den Heimvorteil nutzen möchte um den ersten Sieg einzufahren
Deshalb dürfte auch das wieder ein sehr spannender
   Kampf werden auf den sich unsere Fans zu Recht
freuen dürfen.
Auch unsere Staffel wird alles daran setzen den
zweiten Saisonsieg perfekt zu machen.
Wie immer startet der ASV Fan - Bus
von der Pestalozzi Hauptschule aus.

ASV II  in Thaleischweiler

Unsere zweite Mannschaft tritt zur gleichen Zeit
beim AC Thaleischweiler an.

Durch die Verletzungsbedingten Ausfälle in der ersten
Mannschaft wird auch unsere zweite Mannschaft
Ersatz geschwächt dort antreten. Deshalb dürfte es schwierig
sein dort einen Sieg einzufahren.

Jedoch wird sich unsere, mit jungen Athleten gespickte
Staffel nicht Kampflos ergeben und alles daran setzen
Thaleischweiler das Leben so schwer wie Möglich zu machen
  28.09.06 - Ringen Aktive
  Niederlage gegen Heusweiler in Sieg umgewandelt!

Die ARGE Ringen Rheinland-Pfalz hat die im
ersten Saisonkampf erlittene Niederlage unserer Staffel
gegen den AC Heusweiler nachträglich in einen
Sieg umgewandelt.

Da der von Heusweiler eingesetzte Athlet Winfried Speicher
in diesem Kampf keine gültige Lizenz hatte
wurde dessen Kampf in der 84 kg Klasse gegen
unseren Ringer Henrik Awaisisan mit 4:0
für Henrik gewertet.
Und dadurch die 15:21 Niederlage in einen
19:18 Sieg umgewandelt!

Somit konnte unsere Mannschaft auf den
6. Tabellenplatz vorrücken.
  10.09.06 - Ringen Jugend
  Wieder Gute Platzierungen der ASV Jugend beim
Turnier in Mainz-Laubenheim

Beim 1. Gutenberg Ringer Cup des AC Laubenheim
erzielten unsere Jugendliche wieder hervorragende Ergebnisse

Mit drei ersten Plätzen, einem zweiten Platz und
zwei dritten Plätzen konnten sich alle Jugendliche auf dem Treppchen platzieren.

Hier die Gesamtergebnisse:

Horst Lehr Junior      19 kg E-Jugend      1.Platz

Justin Hörner          21 kg E-Jugend       3. Platz

Kevin Lehr             31 kg D-Jugend       1. Platz
Ahmet Shahab        31 kg D-Jugend       2. Platz
Furkan Yildirim       38 kg D-Jugend       3. Platz


Chantal Lehr          23 kg Weibl. Schüler       1. Platz




In der Vereinswertung belegten wir unter 26 Vereinen
 den 7.Platz

Bilder von unseren jungen Athleten
hier klicken
  09.09.06 - Ringen Aktive
  Niederlage gegen Metternich-Rübenach

Mit 13:22 mussten wir im zweiten Heimkampf die nicht ganz unerwartete Niederlage gegen die WKG Metternich-Rübenach einstecken.

Die WKG Metternich-Rübenach war ein sehr unbequem zu
 ringender Gegner und nach dem Kampfverlauf zu Urteilen
sogar noch etwas stärker einzuschätzen als der
AC Heusweiler eine Woche zuvor.

Jedoch auch dieses mal hätte die Niederlage etwas
knapper ausgehen können, wenn uns nicht schon wieder das Verletzungspech heimgesucht hätte.
So musste Uwe Kraus wegen einer Verletzung am Rückenwirbel passen und  Udo Mehner stand ebenfalls an diesem Wochenende nicht zur Verfügung. So das unser Trainer Johann Weingärtner
schon wieder die Mannschaft kräftig umstellen musste.

Trotz dieses Ergebnisses zeigte unsere Mannschaft
hervorragenden Ringkampfsport und wurde sogar von den
Gegnerischen Verantwortlichen gelobt, in dem dessen Trainer
das große Potential der Mannschaft hervorhob.

Man hat wieder gesehen das wir in der Lage sind mit den anderen Mannschaften mitzuhalten, jedoch werden wir uns an anderen Mannschaften messen müssen, bzw. kommen die Mannschaften die wir schlagen können (oder müssen) erst noch.

Detailbericht hier klicken
  08.09.06 - Ringen Aktive
  Heimkampf gegen Metternich-Rübenach

Am Samstag (09.09.06) treten unsere Athleten,
 im zweiten Saisonkampf in der Regionalliga ebenfalls auf
heimischerer Matte, gegen die Staffel von
der WKG Metternich-Rübenach an.

Und wieder dürfen sich unsere Fans auf einen spannenden
Kampf einstellen.
Denn auch die WKG Metternich-Rübenach
gehörte in der letzten Saison zu den Top-Teams
in der Regionalliga und wird daher ebenfalls als Favorit auf
die Matte gehen. Jedoch mit der Leistung die unsere Staffel
am letzten Samstag brachte, können wir selbstbewusst
in den Kampf gehen und vielleicht auf eine Überraschung hoffen.
 
Unser Ringertrainer Johann Weingärtner wird
auf jeden Fall alles daran setzen und unsere Staffel auf den
Punkt Topfit zu präsentieren um am Samstag als Sieger die
die Sporthalle verlassen zu können.
Wir denken das unsere Fans ihr Kommen nicht bereuen werden
und wieder schönen Ringkampfsport  geboten bekommnen.

Deshalb wieder  "Runner vun dee Couch und ab zum ASV"

Wann: 09.09.06 um 19:00 Uhr
(Kampfbeginn 19:30 Uhr auf der Matte)

Wo:
Turnhalle der Pestallozzi-Hauptschule

Wir hoffen wie immer auf eure zahlreiche und lautstarke Unterstützung
 
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
  08.09.06 - Ringen Aktive
  Heimkampf gegen Metternich-Rübenach

Am Samstag (09.09.06) treten unsere Athleten,
 im zweiten Saisonkampf in der Regionalliga ebenfalls auf
heimischerer Matte, gegen die Staffel von
der WKG Metternich-Rübenach an.

Und wieder dürfen sich unsere Fans auf einen spannenden
Kampf einstellen.
Denn auch die WKG Metternich-Rübenach
gehörte in der letzten Saison zu den Top-Teams
in der Regionalliga und wird daher ebenfalls als Favorit auf
die Matte gehen. Jedoch mit der Leistung die unsere Staffel
am letzten Samstag brachte, können wir selbstbewusst
in den Kampf gehen und vielleicht auf eine Überraschung hoffen.
 
Unser Ringertrainer Johann Weingärtner wird
auf jeden Fall alles daran setzen und unsere Staffel auf den
Punkt Topfit zu präsentieren um am Samstag als Sieger die
die Sporthalle verlassen zu können.
Wir denken das unsere Fans ihr Kommen nicht bereuen werden
und wieder schönen Ringkampfsport  geboten bekommnen.

Deshalb wieder  "Runner vun dee Couch und ab zum ASV"

Wann: 09.09.06 um 19:00 Uhr
(Kampfbeginn 19:30 Uhr auf der Matte)

Wo:
Turnhalle der Pestallozzi-Hauptschule

Wir hoffen wie immer auf eure zahlreiche und lautstarke Unterstützung
  02.09.06 - Ringen Aktive
  Niederlage bei Heimpremiere in der Regionalliga

Mit einer 15:21 Niederlage gegen den AC Heusweiler startete
unsere Staffel in die Saison.
Die Niederlage fiel knapper aus als gegen den Meisterschaftsfavoriten erwartet, jedoch bekamen unsere
Fans spannenden Ringkampfsport zu sehen.

Mit ein wenig Glück und ohne den Lapsus in der
Mannschaftsaufstellung wäre ein noch knapperes Ergebnis drin gewesen.

Fazit dieses ersten Mannschaftskampfes ist, das wir zwar noch
Lehrgeld in der neuen Liga zahlen mussten, jedoch durchaus
in der Lage sind mit den "Großen" mitzuhalten.

Detailbericht hier klicken
  31.08.06 - Ringen Aktive
  Heimpremiere im ersten Kampf in der Regionalliga

Am Samstag (02.09.06) präsentieren sich unsere Athleten,
 beim Heimkampf in der neuen Liga gegen die Staffel vom
AC Heusweiler, zum ersten mal unseren Fans.

Unsere Fans dürfen auf einen spannenden Kampf
hoffen, wenn auch der AC Heusweiler dieses Jahr zu
den Meisterschaftsfavoriten zählt und deshalb
als Favorit die Matte betritt.
 
Unser Team um Ringertrainer Johann Weingärtner wird
alles daran setzen um am Samstag als Sieger die
Matte zu verlassen und unseren Fans schönen
Ringkampfsport zu bieten.
Deshalb "Runner vun dee Couch und ab zum ASV"

Wann: 02.09.06 um 19:30 Uhr
(Kampfbeginn 20:00 Uhr)
Wo: Turnhalle der Pestallozzi-Hauptschule

Wir hoffen wie immer auf eure zahlreiche Unterstützung
  30.08.06 - Ringen Aktive
  Start in die Regionalliga-Runde 2006

Am Samstag startet unsere Staffel
gestärkt und mit einigen Neuzugängen in die Saison 2006.

Nach der Meisterschaft in der Oberliga und den damit
verbundenen Aufstieg in die Regionalliga, gilt es erst
einmal in der neuen Liga Fuß zu fassen.

Das Ziel für diese Saison, das unser Ringertrainer
Johan Weingärtner für realistisch hält, wird es sein nichts
mit dem Abstieg zu tun zu haben und sich erst einmal
im Mittelfeld der der neuen Liga zu etablieren.

Um das Ziel zu erreichen wurden gezielt Verstärkungen
gesucht, die die bisherigen Schwachstellen ausmerzen 
können.  So konnten wir in der 74 kg Freistil Klasse
Erhan Karakaya für uns gewinnen, der vom ASV Pirmasens
 zu uns kam und schon über Erfahrung in der
zweiten Bundesliga verfügt und in der letzten
Regionalligasaison in dieser Klasse kein Kampf verloren hat.
Aus Ladenburg kamen die Brüder
Thorsten und Dominik Schmitt zu uns zurück, die beide
ebenfalls über langjährige Regionalliga- Erfahrung
(Schifferstadt und Ladenburg) verfügen.
Dominik Schmitt kann uns in der 66 kg Klasse
weiterhelfen und mit seinem Bruder Thorsten haben wir
einen Allrounder für uns gewinnen können der in den
Klassen 84, 96 und 120 Kg einsetzbar ist.
Ansonsten konnte der gesamte Kader aus dem
Meisterjahr gehalten werden und somit sollten wir eine
schlagkräftige Truppe für die Regionalligasaison zusammen
haben.
Ein Dank hierfür gilt natürlich unseren Sponsoren, die es
uns ermöglichen haben auch das "Projekt"
erfolgreich zu stemmen!

Trotz der etwas schwierigen Vorbereitung, da in der "heißen"
 Phase der Vorbereitung der Hallenboden in unserer
Heimkampfstätte repariert werden musste und wir
auf mehrere Ersatz-Trainingsstätten
zurückgreifen/umsteigen mussten (ein Dank hierfür an einige befreundete Vereine die uns die Trainingsmöglichkeiten bieten
konnten), trotz allem dürften unsere Athleten von unserem
Ringertrainer Johann Weingärtner auf den Punkt Fit
gemacht worden sein.

Im ersten Kampf müssen wir daheim gleich gegen
den Vorjahres-Vierten antreten. Die Mannschaft vom
AC Heusweiler, die vor zwei Jahren noch in der Bundesliga
kämpfte ist gleich ein harter Prüfstein, der
schwer zu besiegen sein wird.
Dieser Kampf ist gleich eine erste Standortbestimmung,
die zeigen wird ob wir mit den "großen" der  Liga
mithalten können bzw. ob wir die "großen" etwas
ärgern können.

Nach der Neuordnung der Bundesligen und da es
dadurch in diesem Jahr keine Absteiger aus der
2. Bundesliga gab,
dürften in diesem Jahr die Favoritenrollen 
bei den Teams von der WKG Metternich-Rübenach, der zweiten Mannschaft vom Bundesligist dem KSV Köllerbach  und
unserem ersten Gegner dem AC Heusweiler liegen.

Einen interessanten Kampf in dieser Saison erwartet uns
auch wieder gegen die Mannschaft der
TSG Mainz-Bretzenheim gegen die es in den vergangenen
Jahren immer "heiß" her ging und jedes mal eine
richtige Derbystimmung aufkam. Auf dieses
Pfalz - Rheinhessen- Derby
dürfen wir uns wieder sehr freuen.

Unser Ziel ist es, wie gesagt, einen Platz
im gesicherten Mittelfeld zu belegen und unseren Fans
spannenden Ringkampfsport zu bieten.

Den ersten Heimkampf bestreitet unsere Staffel
am 02.09.06 um 19:30 Uhr (Kampfbeginn auf der Matte
um 20:00 Uhr) in der Turnhalle
der Pestalozzi - Hauptschule.

Wir hoffen unsere Fans unterstützen uns
wieder zahlreich.

An dieser Stelle noch einen Vorbericht von der
ARGE Ringen zur Regionalliga
(hier klicken)
  12.05.06 - Ringen Aktive
  Die neue Verbandsrunde wirft ihre Schatten Voraus

Nach der Meisterschaft in der Oberliga kämpft unsere
Staffel dieses Jahr in der Regionalliga Rheinland-Pfalz /
Saarland
Die neuen Rundentermine stehen nun fest und können
hier herunter geladen werden.
hier klicken

(Vorbericht folgt)

Auch unsere Zweite Mannschaft startet in die neue
Runde. Sie tritt nach verpasstem Aufstieg in
der Relegation, wieder in der Verbandsliga
Gruppe Süd an.
auch den Terminplan zum herunter laden
hier klicken
(Vorbericht folgt ebenso)
  12.05.06 - Ringen Jugend
  Wieder Gute Platzierungen der ASV Jugend beim
Turnier in Mainz

Beim Ernst Neger Gedächtnis Turnier des ASV Mainz88
erzielten unsere Jugendliche wieder hervorragende Ergebnisse

Sensationell das Ergebnis wenn man betrachtet das von
8 gestarteten Athleten des ASV,  sieben ganz "OBEN"
 auf dem Treppchen standen.
Und nur die Tatsache das wir nicht alle unsere
Jugendlichen mitnehmen konnten (Krankheitsbedingt), verhinderte eine bessere Platzierung
in der Vereinswertung

Hier die Gesamtergebnisse:

Lucas Lehr          17 kg F-Jugend       1. Platz

Horst Lehr Junior      19 kg E-Jugend      1.Platz

Justin Hörner          21 kg E-Jugend       1. Platz

Chantal Lehr          25 kg D-Jugend       6. Platz
Kevin Lehr             29 kg D-Jugend       1. Platz
Ahmet Shahab        31 kg D-Jugend       1. Platz
Furkan Yildirim       34 kg D-Jugend       1. Platz



Kasim Yildieim             85 kg B-Jugend       1. Platz


In der Vereinswertung belegten wir unter 18 Vereinen
 den 6.Platz
  15.05.06 - Ringen Jugend
  ASV Jugend erfolgreich unterwegs

Bei den Turnieren in Nackenheim und Bad Kreuznach
erzielten unsere Jugendliche hervorragende Ergebnisse

In Nackenheim standen 6 erste Plätze 2 Zweite Plätze und zwei vierte Plätze zu buche.

Gesamtergebnisse:

Hasan Bozkurt     19 kg F-Jugend      1.Platz

Lucas Lehr          21 kg F-Jugend       1. Platz

Horst Lehr Junior      19 kg E-Jugend      1.Platz

Jeremy Müller           21 kg E-Jugend       4. Platz
Vahab Bozkurt        
31 kg E-Jugend           1
.Platz         

Chantal Lehr          23 kg D-Jugend       4. Platz
Kevin Etzel            
27 kg D-Jugend       3. Platz
Ahmet Shahab              29 kg D-Jugend       1. Platz
Kevin Lehr              31 kg D-Jugend       1. Platz


Steven Etzel             31 kg C-Jugend       1. Platz
Chris Stroh                        50 kg A/B-Jugend  2. Platz

In der Vereinswertung belegten wir unter 18 Vereinen
 den 6.Platz


In Bad Kreuznach, beim Edgar Christ Gedächtnisturnier
sah die Bilanz ähnlich gut aus.

Gesamtergebnisse:

Horst Lehr Junior      19 kg E-Jugend      2.Platz

Justin Marcel Hörner    21 kg E-Jugend       4. Platz
Vahab Bozkurt        
31 kg E-Jugend           4
.Platz         

Chantal Lehr          23 kg D-Jugend       1. Platz
Kevin Etzel            
27 kg D-Jugend       6. Platz
Ahmet Shahab              29 kg D-Jugend       1. Platz
Kevin Lehr             31 kg D-Jugend       3. Platz
Furkan Yildirim                34 kg D-Jugend    1
.Platz

Steven Etzel             31 kg C-Jugend       3. Platz

Sascha Brunisch              50 kg A/B-Jugend  2. Platz
Kasim Yildirim                85 kg A/B-Jugend    2.Platz

In der Vereinswertung "Gesamt" belegten wir unter 18 Vereinen
 ebenfalls den 6.Platz

Im Bereich der D-Jugend konnten wir sogar den ersten Platz
in der Vereinswertung belegen.
  18.12.05 - Ringen Aktive
  Ehrung der ersten und zweiten Mannschaft
für den Gewinn der Meisterschaft

Im Rahmen des Heimkampfes wurde die erste und die Zweite Mannschaft für den Gewinn  der Meisterschaft in ihrer jeweiligen Klasse vom Klassenleiter Wolfgang Stampp mit einer Urkunde und einem Pokal geehrt.

Hr. Stampp hob die Beindruckende Leistung beider Staffeln hervor
und wies auf den Erfolg unseres Athletik Sport Vereins hin, der es nach langen Jahren wieder schaffte mit zwei Mannschaften in den Ligen anzutreten. Dies Beweise das Arbeit im Verein stimme und sich lohnt.



Unser 1. Vorsitzender Heiner Langknecht bei der Übergabe des
Meisterpokals durch Klassenleiter Wolfgang Stampp
  Archiv
  -> 08.2006
->12.2005
-> 08.05 / 12.2004
-> 12.2003
/ -> 08.2004
->08.2002 / ->12.2002